… Lesung und Signierstunde

Anfang April war es nun endlich soweit und ich habe meine erste Lesung und Signierstunde besucht. Am 04. April kamen Laura Kneidl, Bianca Iosivoni und Ava Reed in den Hugendubel am Stachus nach München.
Bevor es um 17:00 Uhr losging, hatte ich mich vorher mit ein paar Mädels aus der Bookstagram-Gruppe verabredet. Nachdem wir uns in der obersten Etage, in der die Lesung und Signierstunde stattfand, ein paar Plätze reserviert hatten (so wie richtige Deutsche eben :D), haben wir noch ein bisschen im Hugendubel gestöbert.

Für die spätere Signierstunde war ich natürlich vorbereitet und hatte mir von zu Hause ein paar Bücher der Autorinnen mitgenommen: die Berühre mich. Nicht.-Reihe von Laura Kneidl und Der letzte erste Blick von Bianca Iosivoni. Zusätzlich habe ich mir dann noch Someone New von Laura Kneidl, Der letzte erste Kuss von Bianca Iosivoni und ein Extra-Buch von Berühe mich. Nicht. gekauft, weil ich das meiner Buch-Freundin und Buchbloggerin Julia @MorganasBookBox signieren und schicken wollte.
Dann ging’s zurück auf die Plätze und die Lesung konnte starten.

Nach einer kurzen Begrüßung einer Hugendubel-Mitarbeiterin, ging es auch schon los. Laura Kneidl las aus Someone New, Bianca Iosivoni aus ihrem Fantasy-Roman Sturmtochter und Ava Reed aus ihrem persönlichsten Buch Alles. Nichts. Und ganz viel dazwischen.

v. l. n. r.: Ava Reed, Laura Kneidl, Bianca Iosivoni

Vorlesen ist nicht jedermanns Sache und leider war das Vorlesen aller drei Autorinnen nicht das Beste (Ava Reed war von allen dreien aber die Beste). Nichtsdestotrotz waren die Lesung eine super Erfahrung und ich fand es spannend einmal live dabei sein zu können.

Nach der Lesung gab es eine große Fragerunde, in der die Autorinnen die unterschiedlichsten Fragen zu ihren Büchern, zum Schreibprozess etc. beantworten durften.
Danach war es endlich so weit und wir konnten uns anstellen, um uns unsere Bücher signieren zu lassen. Ich muss zugeben, dass ich ein bisschen aufgeregt war, obwohl die drei Ladies vorne doch eigentlich auch nur mit Wasser kochen.

Nach längerem Warten war ich dann endlich an der Reihe. Bianca Iosivoni war die Erste, die ich begrüßen durfte. Während sie meine beiden Bücher signierte, habe ich ein bisschen mit ihr gequatscht und sie zu der First-Reihe befragt und auch nach ihren nächsten Veröffentlichungen.
Laura Kneidl war die nächste. Sie war super und hat alle drei Bücher von mir signiert.
Von Ava Reed hatte ich leider noch nichts gelesen und habe mir auch deshalb kein Buch von ihr gekauft oder signieren lassen. Jedoch konnte ich ihr in einer anderen misslichen Lage helfen. Als ich bei Laura auf meine Bücher gewartet habe, fragte Ava Laura nach Hustenbonbons. Die hatte keiner mehr und daraufhin habe ich ihr mit meinen Ricola-Bonbons ausgeholfen. 😉

Die Lesung und Signierstunde im Hugendubel war echt toll und es war eine super Erfahrung einmal bei so etwas dabei gewesen zu sein. Ich kann mir defintiv vorstellen auch an anderen Lesungen und Signierstunden teilzunehmen.

Ward ihr schon mal bei einer Lesung oder einer Signierstunde? Wie fandet ihr es und welche Autoren_Innen habt ihr getroffen?

Welcome_Goodbye Banners

Follow me!
Goodreads | Instagram

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s